Battlefield 3 - Premium Edition [PC]

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 27223
  • Lieferzeit: 1 - 1 Werktage
  • Unser Preis : 9,90 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Publisher:
Kategorie:
USK Freigabe:

Beschreibung

PREMIUM EDITION Inhalt:
Battlefield 3 Basisspiel und Battlefield 3 Premium-Mitgliedschaft
mit zahlreichen Excl. Multiplayer-Inhalten und Erweiterten Features.

Das Spiel beginnt im Jahre 2014: Die Vereinigten Staaten bekämpfen mit militärischen Mitteln die Terrororganisation PLR (People's Liberation and Resistance; Freiheit und Widerstand des Volkes) nahe der iranisch-irakischen Grenze.

Das Spiel startet mit einem US-Marine, der einen Zug in New York überfällt. Als dieser überwältigt wird, folgt anschließend eine Rückblende in Form einer Videosequenz, in der acht Stunden zuvor Sergeant Blackburn, ein US Marine, von zwei CIA-Agenten verhört wird, mit dem Ziel, möglichst viel über einen Terroranschlag in New York herauszufinden. Sie zeigen ihm das Bild eines Mannes, den Blackburn sofort identifizieren kann: Sein Name ist Solomon, der laut Blackburn einen Terroranschlag auf New York verüben will. Anschließend befragen die Agenten ihn zur Operation Swordbreaker.

Im Rückblick spielt man nun Blackburn an der irakisch-iranischen Grenze, neun Monate vor dem Verhör. Seine Einheit wird mit dem Auftrag losgeschickt, eine verschwundene US-Patrouille zu finden und zu evakuieren. Das Unternehmen endet in einer Katastrophe: Zwar kann sein Team trotz mehrerer Scharmützel das stark dezimierte Team finden und sicherstellen, wird jedoch von Feinden angegriffen, bei der Evakuierung von einem starken Erdbeben überrascht und unter Trümmern begraben. Blackburn wacht Stunden später aus seiner Bewusstlosigkeit auf und muss feststellen, dass die meisten Mitglieder seiner Einheit getötet oder von den PLR gefangenen genommen wurden. Er schafft es zusammen mit einem Teamkameraden und anderen Marines, mithilfe eines V-22 Osprey aus der Stadt zu fliehen und durch feindliche Linien zu einem US-Stützpunkt zu gelangen. Die PLR gewinnen in der Zwischenzeit immer mehr Einfluss im Iran, so dass sich die Amerikaner gezwungen sehen, eine größere Streitmacht von Marineinfanteristen zur Invasion in den Iran zu entsenden, um die neue Bedrohung abzuwenden.

Zurück im Verhör informieren die Agenten Blackburn über eine Luftoperation über Teheran, die der Spieler in der anschließenden Mission als Lt. Jennifer Hawkins ausführt. Der Luftschlag, der Al-Bashir töten sollte, scheiterte jedoch, die Invasion wurde nichtsdestotrotz fortgesetzt. Blackburns Team führt danach eine Operation im Zentrum Teherans durch, mit dem Ziel in eine Bank einzudringen und Informationen zu beschaffen. Sie finden in der Bank einen Koffer, in dem sich ein nuklearer Sprengkopf befindet. Es stellt sich heraus, dass die beiden anderen Sprengköpfe in dem Koffer verschwunden sind. Blackburns Team wird danach von PLR-Truppen eingekesselt und fordert Unterstützung an. Anschließend spielt man Sgt. Miller, welcher versucht, in einem M1 Abrams-Panzer der Truppe des Sergeants zu helfen. Er und sein Team schaffen es, die Truppe des Sergeants mit einem Hubschrauber zu evakuieren, jedoch wird Millers Team von der PLR eingekesselt und als Geisel genommen. Später wird Miller von Solomon, nach einem Monolog Faruk Al-Bashirs, dem Anführer der PLR, vor laufender Kamera exekutiert.

In der nächsten Mission nimmt Blackburns Team den iranischen General Al-Bashir gefangen, der durch Blackburns Schüsse die Kontrolle über seinen Wagen verlor und einen Autounfall verursachte. Schwer verletzt und kurz vor seinem Tod ist Al-Bashir inzwischen klar geworden, dass Solomon ihn betrogen hatte und enthüllt dessen Plan, Atombomben in Paris und New York detonieren zu lassen. Blackburns Team kommt Kaffarov auf die Spur, einem russischen Waffenhändler, der zuvor mit Solomon zusammengearbeitet hatte. Dabei werden sie von russischen Soldaten überrascht und fast komplett aufgerieben. Lediglich Blackburn, Montes und ihr Vorgesetzter Cole können fliehen. Währenddessen stürmt ein russisches Speznas-Team unter der Führung von Dima die Villa Kaffarovs und verhört ihn. Dima enthüllt Blackburn den Plan Solomons. Währenddessen kommt Cole bei der Villa an und will Dima gefangen nehmen lassen, wird jedoch von Blackburn niedergeschossen, da Dima Blackburn eingeredet hatte, dass es viele Opfer geben werde, wenn er Cole nicht töte. Anschließend wird Blackburn gefasst und zu dem besagten CIA-Verhör gebracht. Er erfährt, dass Dima und sein Team die Explosion in Paris verhindern wollten, aber bei der Verfolgung des Sprengkopfes nur eine Attrappe vorfanden. Dabei wurde sein Team durch eine Detonation schwer verletzt. Die CIA-Agenten schenken Blackburn jedoch keinen Glauben, denn Solomon sei angeblich ein zuverlässiger CIA-Agent, der in der PLR platziert worden war.

Nach dem Verhör kann Blackburn zusammen mit Montes aus seiner Gefangennahme der CIA entfliehen. Blackburn stürmt den besagten Zug in der ersten Mission und wird von Solomon überwältigt. Jedoch kann er sich befreien und den Auslöser der Sprengsätze im hinteren Wagen betätigen, der die U-Bahn zum Entgleisen bringt. Später erwacht Blackburn und flieht über die Kanalisation nach draußen, wo er von Montes mit einem gestohlenen Polizeiwagen abgeholt wird. Zusammen verfolgen sie Solomon, der ihren Wagen jedoch zum Unfall bringen kann. Kurz darauf kommt ihnen Solomon entgegen und tötet Montes. Daraufhin liefert er sich einen Kampf mit Blackburn, wobei Solomon unterliegt und von ihm getötet wird und Blackburn so die Atombombe entschärfen kann. Zuletzt sieht man Dima in seinem Apartment, wie er die Ereignisse in ein Buch schreibt. Kurz darauf nimmt er eine Pistole, um sich das Leben zu nehmen, da er durch die Explosion in Paris radioaktiv verstrahlt ist. Daraufhin wird an seiner Tür geklopft.

Game Trailer

Systemvoraussetzung

OS: Win Vista SP2 + KB971512 / Win 7
CPU: 2 Ghz Dual Core ( Core 2 Duo od. Athlon X2 2,7 Ghz)
RAM: 2 GB
HDD: 30 GB
GRAFIK: ATI Radeon 3870 / Nvidia GeForce 8800 GT
NET: 1 MB DSL

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Ähnliche Artikel