Max Payne 3 [XBOX 360]

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 23034
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
  • Unser Preis : 14,90 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Kategorie:
Pegi Freigabe:
USK Freigabe:

Beschreibung

Der Spieler übernimmt wie in den Vorgängerspielen die Rolle des namensgebenden Protagonisten Max Payne, acht Jahre nach den Ereignissen in Max Payne 2. Wegen seiner Beziehung zur Auftragsmörderin Mona Sax musste Max seinen Job bei der New Yorker Polizei aufgeben und verließ die Stadt, um sich in Hoboken (New Jersey) niederzulassen. Nachdem der schwer alkoholkranke und tablettenabhängige Ex-Polizist den Sohn eines örtlichen Mafiapaten tötet, verlässt er auf Anraten seines Polizei-Freundes Raul Passos mit diesem gemeinsam die USA in Richtung São Paulo, um dort einen Neuanfang als Leibwächter zu versuchen. Er arbeitet dort für die einflussreiche Branco-Familie, bestehend aus dem Geschäftsmann Rodrigo Branco, dem Politiker Victor und dem Partygänger Marcelo. Max wird unter anderem mit dem Schutz von Rodrigos Ehefrau Fabiana beauftragt.

Die Handlung arbeitet wie bereits in den Vorgängern mehrfach mit Zeitsprüngen. Das Spiel beginnt unmittelbar mit der Ankunft Max' in seiner neuen Wohnung in São Paulo und erzählt während des Spielverlaufs verschiedene Schlüsselereignisse, wie etwa den Zwischenfall in Hoboken und andere handlungsrelevante Ereignisse, in mehrfachen Rückblenden. Entfallen im Vergleich zum Vorgänger sind die Zwischensequenzen in Comic-Form.[2]

Bereits während eines Überfalls auf eine Privatparty der Brancos versuchen Mitglieder der Straßengang ?Comando Sombra? Fabiana zu entführen, können von Max jedoch vorerst daran gehindert werden. Bei einem weiteren Überfall in einem Nachtclub gelingt es ihnen letztlich doch, Fabiana in ihre Gewalt zu bringen. Eine geplante Lösegeldübergabe im Fußballstadion scheitert durch das Auftauchen einer paramilitärischen Gruppe namens ?Crachá Preto?, die das Geld an sich nimmt, ebenso ein anschließender Befreiungsversuch, bei dem die Gangster mit ihrer Geisel entkommen. Zurück auf dem Anwesen der Brancos wollen sich Max und Passos mit Rodrigo Branco, dessen Bruder Victor und dem Chef der Polizei-Spezialeinheit Unidade de Forças Especiais (UFE) Armando Becker beratschlagen. Doch die Anlage wird von einem Killerkommando der Crachá Preto angegriffen. Rodrigo Branco wird getötet und die Anlage durch eine Bombenexplosion zerstört. Max kann entkommen und bringt in Erfahrung, dass der Angriff ursprünglich ihm gegolten habe und dass Fabiana in den Favelas der Stadt gefangen gehalten werde.

Max fühlt sich verantwortlich für all das, was den Brancos passiert ist. Er entschließt sich, Abstand vom Alkohol zu nehmen und einen weiteren Rettungsversuch für Fabiana zu unternehmen. Der ansässige Polizei-Detective Wilson Da Silva erklärt ihm, dass das Crachá Preto von Rodrigo Branco mehrfach für widerrechtliche Operationen angeheuert wurde. Da Silva glaubt weiterhin, dass sowohl die UFE als auch Rodrigos Bruder Victor mit den jüngsten Ereignissen in Verbindung stehen. Auf seiner Suche in den Favelas entdeckt Max schließlich Fabiana sowie ihre mittlerweile ebenfalls entführte Schwester Giovanna (zugleich Passos' Freundin) und Marcelo Branco. Doch Comando-Sombra-Anführer Serrano erschießt Fabiana und flieht mit den beiden verbliebenen Geiseln. Während Max die Verfolgung aufnimmt, greift die UFE die Favela an. Max wird Zeuge, wie die UFE der Crachá Preto gegen Bezahlung eine Reihe Gefangener übergibt. Schließlich findet Max Marcelo und Giovanna, die sich inzwischen in den Händen des stellvertretenden Crachá-Preto-Anführer Milo Rego befinden. Er muss jedoch mit ansehen, wie Marcelo von diesem grausam umgebracht wird. Max tötet daraufhin Rego und rettet Giovanna. Später taucht Passos auf, um sie mit dem Hubschrauber abzuholen, allerdings flieht er mit Giovanna und lässt Max zurück, welcher kurz darauf von Wilson Da Silva gerettet wird.

Nach einem Tipp Da Silvas dringt Max in ein verkommenes Hotel ein und entdeckt, dass das Hotel Crachá Preto als Basis für ein kriminelles Organschmuggel-Netzwerk dient. Er erfährt weiterhin, dass die Organisation die UFE bezahlt, damit diese Leute in den Favelas verhaftet und anschließend für die Organentnahme ausliefert. Kurz darauf legt Payne Sprengstoff, um den gesamten Komplex zu zerstören. Beinahe wird er dabei von Crachá-Preto-Anführer Álvaro Neves erschossen, wird aber von Raul Passos gerettet. Währenddessen findet Da Silva heraus, dass Armando Becker und Victor Branco tatsächlich hinter allem stecken. Er bittet Max, sich darum zu kümmern, da er wegen starker Korruption keine Möglichkeit sieht, beide auf legalem Wege festsetzen zu können.

Max kämpft sich daher durch die UFE-Zentrale und findet heraus, dass Becker und das UFE hinter der Ermordung von Rodrigo Branco stecken. Victor, den Max kurz darauf mit Becker aufspürt, erklärt Max, dass er von seinem Bruder mehr Geld für seinen Wahlkampf haben wollte. Er befahl daher Crachá Preto, die Lösegeldübergabe im Fußballstadion zu unterbrechen. Mit dem Geld wurden die illegalen Organentnahmen finanziert, deren Gewinne wiederum zur Finanzierung von Victors Wahlkampf verwendet wurden. Victor und Becker fliehen, von Max verfolgt, zum Flughafen, um mit Rodrigos Privatjet aus São Paulo zu flüchten. Becker erleidet im Kampf mit Max schwere Verbrennungen und wird von diesem sterbend zurückgelassen. Mit Hilfe von Wilson Da Silva zerstört er anschließend auch Brancos Jet, verschont Victor jedoch, damit ihm der Prozess gemacht werden kann.

Eine Woche später sieht Payne die neuesten Nachrichten am Strand von Bahia in Brasilien. Dort erfährt er, dass die UFE wegen ihrer Verbindungen zum illegalen Organhandel aufgelöst wurde und dass Victor Branco erhängt in seiner Zelle gefunden wurde. Ob es sich dabei um Selbstmord handelte, bleibt unklar. In der letzten Szene des Spiels sieht man Max, wie er seinen Urlaub in Bahia genießt, entschlossen, sein Leben fortzuführen.

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Ähnliche Artikel